SPD Ammerbuch

Veröffentlicht in Kreisverband
am 22.10.2018 von Die SPD im Kreis Tübingen

Eine gute Begleitung der Schwangeren vor, während und nach der Geburt ist wichtig. Denn der Geburtshilfe kommt eine elementare Bedeutung zu: Als Grundlage für die Bindung zwischen Mutter und Kind und damit für deren künftige Beziehung, für die Gesundheit der Mutter und für die Bereitschaft von jungen Eltern, von einer Ein-Kind-Familie zu einer Mehr-Kind-Familie zu werden.

Da aus Sicht der SPD Tübingen hier einiges zu verbessern ist, hat der Kreisverband auf seiner Kreismitgliederversammlung am 12. Oktober in Rottenburg einstimmig einen Antrag zur Verbesserung der Situation in der Geburtshilfe beschlossen, über den beim Landesparteitag der SPD Baden-Württemberg am 24. November in Sindelfingen abgestimmt werden soll. 

Die Tübinger SPD fordert unter anderem eine Aufnahme der Geburtshilfe in die Grundversorgung, verbindliche Personalschlüssel in der Hebammenversorgung und die Einrichtung einer zentralen Meldestelle für Gewalterfahrungen unter der Geburt. Den gesamten Antrag gibt es hier

Veröffentlicht in Ankündigungen
am 22.10.2018 von Die SPD im Kreis Tübingen

100 Jahre deutsche Republik ! Vor demnächst hundert Jahren fand die Jahrhunderte währende Herrschaft weniger adliger Familien über die Bevölkerung Deutschlands ihr Ende in einem Krieg, dem in ganz Europa deutlich mehr als 10 Mio Personen zum Opfer fielen.

Die SPD rief am 9. November 1918 die Republik aus und Friedrich Ebert (SPD) wurde erster, durch freie und gleiche Wahl legitimierter Reichskanzler. Ein historischer Erfolg für die SPD, die schon im Kaiserreich mit hohem Einsatz für die Gleichberechtigung aller Bürger gekämpft hatte.

Am 11. November 2018, hundert Jahre nach Ende des 1. Weltkriegs, wird der Europa-Arbeitskreis des SPD Kreisverbands in einer Kino-Matinée im Atelier an dieses Ereignis erinnern. Der Film Merry Christmas (franz. „Joyeux Noël", 2005), ein Antikriegsfilm über Verbrüderungen im Ersten Weltkrieg zu Weihnachten 1914, wird Anlass zu einer Diskussion mit dem Tübinger Kulturwissenschaftler Prof. Bernd Jürgen Warneken über diesen für die deutsche und europäische Geschichte wichtigen Jahrestag sein.  Herzliche Einladung an alle Interessierten!

Veröffentlicht in Kreisverband
am 08.05.2018 von Die SPD im Kreis Tübingen

Der SPD-Kreisverband Tübingen blickt auf eine gelungene Veranstaltung in den Räumen des Deutsch-Amerikanischen Instituts zurück. Am vergangenen Mittwoch, den 2. Mai, fand ein Diskussionsabend zur Lage in der Türkei und Syrien statt, zu dem sich viele Interessierte eingefunden hatten.

Veröffentlicht in Allgemein
am 23.04.2018 von Die SPD im Kreis Tübingen

Auf Initiative des SPD Kreisverbands und des OV Kirchentellinsfurt besuchte eine Gruppe aus Tübingen das Europäische Parlament, traf dort Peter Simon MdEP und besuchte die Straßburger Innenstadt.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 30.01.2018 von Die SPD im Kreis Tübingen

„Wahlrechtsänderung muss kommen“

 „CDU stellt interne Machtkämpfe über das Wohl des Landes“

Zum Streit um eine mögliche Änderung des Landtagswahlrechts in Baden-Württemberg erklärt die Tübinger SPD-Kreisvorsitzende Dorothea Kliche-Behnke:

„Die grün-schwarze Koalition in Baden-Württemberg gibt bei der Frage des Landtagswahlrechts ein erbärmliches Bild ab.

JETZT SPD-MITGLIED WERDEN

 

ZITAT

Unruhe ist die erste Bürgerpflicht!
[Gustav Heinemann]