SPD Ammerbuch

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 09.01.2017 von Die SPD im Kreis Tübingen

Am Mittwoch, den 11. Januar 2017, fand in der Aula Uhlandstraße der traditionelle Neujahrsempfang der SPD im Landkreis Tübingen statt. Neben zahlreichen Gästen aus Kommunalpolitik, Wirtschaft, Vereinen und Ehrenamt konnte die SPD-Kreisvorsitzende Dorothea Kliche-Behnke eine prominente Vertreterin aus der Bundespolitik begrüßen: Die Generalsekretärin der Bundes-SPD und Bundestagsabgeordnete aus Trier, Katarina Barley.

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 13.12.2016 von Die SPD im Kreis Tübingen

Am Donnerstag, den 8. Dezember hatten der SPD Kreisverband Tübingen, die AG 60plus und der AK Verteilungsgerechtigkeit zu einer Kreismitgliederversammlung zum Thema „Gerechtigkeit und Steuerpolitik“ eingeladen. In ihrer Begrüßung stellte Dorothea Kliche-Behnke den Zusammenhalt der Gesellschaft und soziale Gerechtigkeit in den Mittelpunkt. Soziale Gerechtigkeit sei die grundsätzliche Arbeitsrichtung der SPD – der Fraktion im Bundestag, wie auch den Fraktionen in den Landtagen, Gemeinden und Städten. Neben einigen Neumitgliedern begrüßte sie als Referenten den finanzpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Lothar Binding.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 14.11.2016 von Die SPD im Kreis Tübingen

Am Samstag, den 12. November, hat die SPD-Basis im Wahlkreis Tübingen-Hechingen den amtierenden Bundestagsabgeordneten Martin Rosemann erneut zum Direktkandidaten für den Bundestag gewählt. Bei der Nominierungskonferenz in der Ofterdinger Burghofhalle stimmten die SPD-Mitglieder aus dem Landkreis Tübingen sowie sechs Städten und Gemeinden des Zollernalbkreises mit überwältigender Mehrheit für den promovierten Volkswirt, der seit 2013 im Parlament sitzt. Mit 116 von 119 abgegebenen Stimmen erzielte Martin Rosemann ein Ergebnis von über 97 Prozent.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 24.10.2016 von Die SPD im Kreis Tübingen

Auf dem Heilbronner Parteitag der Landes-SPD am vergangenen Wochenende wurde die Tübinger Stadträtin und SPD-Kreisvorsitzende Dorothea Kliche-Behnke als Beisitzerin in den Landesvorstand gewählt. 

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 20.10.2016 von Die SPD im Kreis Tübingen

„Grün-Schwarz wird für Baden-Württemberg zum Standort-Risiko“

Lukrative Stellen für eigene Parteigänger, Bildungsreformen werden gestoppt

Der Tübinger SPD-Kreisverband reagiert mit Empörung auf die Ankündigung der Grün-schwarzen Landesregierung, hunderte Lehrerstellen in Baden-Württemberg zu streichen. „Wer bei der Bildung den Rotstift ansetzt, legt die Axt an die Zukunftsfähigkeit unseres Landes“, so die SPD-Kreisvorsitzende Dorothea Kliche-Behnke.

JETZT SPD-MITGLIED WERDEN

 

ZITAT

Unruhe ist die erste Bürgerpflicht!
[Gustav Heinemann]